Herzlich Willkommen!

auf den neuen Seiten des Vereins. Wir möchten unseren Verein hier vorstellen und unsere Aktiven und Passiven Mitglieder, sowie alle anderen Besucher dieser Website, über das Vereinsleben informieren und den FFCGrün Weiß 76 Reinickendorf informieren. Uns ist ein friedliches geselliges Miteinander wichtig und im Vordergrund stehen bei uns gemeinsame Aktivitäten. Nicht nur Der Pflichtspielbetrieb oder die Pokalrunde jeweils in der Freizeitliga VFF Berlin, sondern auch das gesamte Vereinsleben ist allen im Verein wichtig. Unsere beiden Mannschaften pflegen ein ausgeprägtes miteinander und helfen sich untereinander auch gerne aus wenn Not am Mann ist. Unsere Vereinsaktivitäten reichen von der obligatorischen Weihnachtsfeier bis hin zu einem Trainingscamp oder auch einer Vereinsreise. Das natürlich Große Feiertage wie der Vatertag zelebriert und ausgiebig gefeiert werden ist mehr als nur selbstverständlich. Wir freuen uns auf jedes neue Mitglied, aktiv oder passiv.

Du möchtest in Deiner Freizeit möglichst unkompliziert und mit netten Leuten Fußball spielen? Dann würden wir Dich gerne kennenlernen! Nimm Kontakt mit uns auf, alles weitere sehen wir dann.

Der Freizeitfußballverein Grün-Weiß 76 Reinickendorf stellt sich vor!

Unser Verein wurde, wie der Name schon sagt, im Jahre 1976 (genauer am 08.03.) gegründet. Unsere Heimat ist der Norden Berlins, der Bezirk Reinickendorf. Dort haben wir uns in der Gaststätte „Zum Kegel“ eingenistet. Wir nehmen regelmäßig am Punktspielbetrieb beim Verband für Freizeitfußball/BFV teil. Des Weiteren spielen wir jedes Jahr, wenn meist auch nur kurz, um den VFF-Pokal. Seit der Saison 2010/11 treten wir mit 1 Mannschaft in der Bezirksliga 2 und einer Kleinfeldmannschaft in der Bezirksliga 1 an. Abgesehen vom Regelbetrieb, versuchen wir möglichst viele Hallen-/Kleinfeldturniere, sowie Freundschaftsspiele zu absolvieren. Damit auch passive Mitglieder bei uns glücklich werden, veranstalten wir jedes Jahr allerlei Festivitäten und Aktionen. Zu nennen wären hier insbesondere unsere Weihnachtsfeier, der traditionelle Vatertagsumzug, Grillfeiern, Dartturniere, gemeinsames Bowling, Skatturniere und Fernsehabende im Vereinslokal. Höhepunkte sind allerdings unsere Mannschaftsfahrten und Vereinsreisen. Diese führten uns unter anderem schon nach Kulmbach, Braunschweig(Riddagshausen), Wittenberg, Rügen, Tangendorf, Lübben, Jüterbog, Mirow/Müritz, Görlitz, Röpersdorf/Prenzlau und zuletzt nach Annenwalde und waren auch mit oder ohne Turnierteilnahme oder Freundschaftsspiel ein unvergessliches und feuchtfröhliches Erlebnis. Der Vorstand des FFC Grün-Weiß 76 Reinickendorf legt, abgesehen vom sportlichen Erfolg, sehr viel Wert auf den Gemeinschaftssinn und den mannschaftlichen Zusammenhalt. Unser Ziel ist es, durch die oben genannten Aktivitäten, den Teamgeist zu fördern und zu stärken, sowie den Verein auch für die passiven Mitglieder und die „Helden der zweiten Reihe“ attraktiv zu halten. Wir freuen uns immer über Neuzugänge, egal ob Sportler oder Sportsfreund und sind stets bemüht, diese schnell in den Verein zu integrieren.

Mit sportlichen Grüßen.

Der Vorstand